Angebote zu "Andreas" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Benten, A: Public Private Partnership - Ein Lös...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.10.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Public Private Partnership bei Finanzierungsengpässen im Krankenhausbereich, Auflage: 6. Auflage von 1980 // 6. Auflage, Autor: Benten, Andreas, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 144, Gattung: Diplomarbeit, Gewicht: 217 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Zöller, A: Public Private Partnership (PPP) und...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.03.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Public Private Partnership (PPP) und kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Titelzusatz: Rahmenbedingungen des PPP-Konzeptes für KMU unter Berücksichtigung eines Beispiels aus der Siedlungswasserwirtschaft, Autor: Zöller, Andreas, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 104, Informationen: Paperback, Gewicht: 161 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Zöller, A: Public Private Partnership (PPP) und...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.07.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Public Private Partnership (PPP) und kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Titelzusatz: Rahmenbedingungen des PPP-Konzeptes für KMU unter Berücksichtigung eines Beispiels aus der Siedlungswasserwirtschaft, Auflage: 4. Auflage von 1970 // 4. Auflage, Autor: Zöller, Andreas, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 100, Gattung: Diplomarbeit, Gewicht: 156 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Zweckzuweisungen als Barriere für Public Privat...
76,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Public Private Partnership (PPP) wird vielfach als Königsweg aus der Finanzkrise der öffentlichen Hand gepriesen. Ihre Realisierung ist jedoch häufig durch Fördervorschriften, insbesondere Zweckzuweisungen, ausgeschlossen. In kritischer Auseinandersetzung mit Vorbehalten gegen die Public Private Partnership untersucht Georg Andreas Gebhardt in der vorliegenden Arbeit die Beweggründe der restriktiven Fördervergabe aus verfassungs-, europa-, haushalts-, steuer- und kommunalrechtlicher Sicht. Ausgehend von vergleichenden Betrachtungen der Rechtslage in Frankreich und Großbritannien und unter Anwendung des in Artikel 114 Abs. 2 Grundgesetz verankerten Prinzips der Entscheidungsneutralität entwickelt der Autor konkrete Vorschläge für eine Gestaltung der Fördervorschriften de lege lata und de lege ferenda.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot