Angebote zu "Durch" (92 Treffer)

Kategorien

Shops

Finanzierung durch Public Private Partnership
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanzierung durch Public Private Partnership ab 1.99 EURO Banken als Partner der öffentlichen Hand

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Stiftung technisches Denkmal Kraftwerk Hirschfelde
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Stiftung technisches Denkmal Kraftwerk Hirschfelde ab 29.95 EURO Versuch einer Zukunftssicherung durch Public-Private-Partnership

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Public Private Partnership im Bank- und Börsenr...
86,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Public Private Partnership im Bank- und Börsenrecht durch Beleihung mit einer Anstaltsträgerschaft ab 86.95 EURO Dissertationsschrift

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Sicherheit als Public Private Partnership
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sicherheit als Public Private Partnership ab 12.99 EURO Rechtsfragen und die Grenzen gemeinsamer Sicherheitsgewähr durch Polizei und private Sicherheitsdienste. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Der neue öffentliche Raum der Stadt
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,0, Technische Universität München (Soziologie), Veranstaltung: Stadtsoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie Markus Schroer und Dieter Läpple in ihren Texten " Stadt als Prozess" und "Phönix aus der Asche" bemerken wird die Stadt als sozilogischer Gegenstand fast immer von einer negativen Sichtweise aus betrachtet. Die Rede ist vom Untergang oder Zerfall der Stadt und das Scheitern des urbanen Modells. Dabei ist diese Auffassung kein Konstrukt des 21. Jahrhunderts. Schon Johann Wolfgang von Goethe schrieb in einem seiner Romane: "Die Stadt ist selbst unangenehm, dagegen ringsumher eine unaussprechliche Schönheit der Natur." Auch Albrecht Göschel wirft in seinem Dossier "Stadtschrumpfung, Bedingung punktuellen Wachstums" die Frage auf, ob die Städte unserer Zeit durch Suburbanisierung, regionale Abwanderung und dem demographisch bedingten Bevölkerungsrückgang bedroht sind, negative Konsequenzen für die Stadt, in Form von sinkender Lebensqualität, nach sich ziehen, und ob der Name "Stadt" angesichts solcher Entwicklungen überhaupt noch gerechtfertigt sei.Doch wie sieht es mit der Stadt im Jahre 2008 aus? Ist sie weiterhin Sorgenkind soziologischer Betrachtungsweisen oder gar auf dem besten Weg einer vollkommenden Gesundung? Bei meinen Recherchen fiel es anfangs nicht leicht, in den Kanon negativer Kritik einzustimmen, beschreiben doch Schlagwörter wie Ghettobildung, überschuldete Städte, Abwanderung oder öffentliche Überwachung alles andere als ein attraktives Bild der Stadt.Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Stadt des 21. Jahrhunderts sehr wohl in der Lage ist, sich aus den Fesseln überholter, negativer Kritik zu befreien und ein neues, selbstbewusstes Auftreten an den Tag zu legen. Denn hinter der brüchigen Fassade der Stadt, in der sie so viele Experten sehen, tut sich etwas. Es entstehen neue Impulse, kreative Ideen, optische und funktionale Verbesserungen. Stichworte dazu sind: Wiederbelebung alter Industriestandorte der Stadt, Installation temporärer Räume, neue Wohnformen, Stadtverschönerung, Bürgerbeteiligungen, semi-public spaces, oder Private Public Partnership.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Englisches Gesellschaftsrecht
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Liberalisierung des Niederlassungsrechts durch die Entscheidungen "Centros", "Überseering" und "Inspire Art" besteht in Deutschland nachhaltiges Interesse an den englischen Gesellschaftsformen Private Company Limited by Shares (Ltd) und Public Limited Company (Plc). Für Freiberufler ist daneben die englische Limited Liability Partnership (LLP) interessant. Die maßgeblichen Gesetzestexte sind jedoch für deutsche Praktiker nicht leicht in aktueller, zuverlässiger und vollständiger Fassung verfügbar.Diese neue Textausgabe mit dem Stand vom 1.1.2007 enthält im vollständigen, ungekürzten englischen Wortlaut den nun 1.300 Artikel und diverse Anhänge (Schedules) umfassenden "Companies Act 2006" sowie den "Limited Liability Partnerships Act". Der vollständig neugefasste "Companies Act" gilt als das bedeutendste und umfangreichste Gesetzeswerk der englischen Rechtsgeschichte. Die Texte sind nach deutschem Standard redaktionell aufbereitet, Hinweise zur begrenzten oder modifizierten Geltung von Vorschriften (z.B. Sonderregelungen für Schottland) sind in Anmerkungen enthalten. Eine deutschsprachige Einführung vermittelt deutschen Praktikern die besondere Systematik und Begrifflichkeit des englischen Gesellschaftsrechts und erleichtert somit wesentlich das Auffinden, das Verständnis und die Anwendung der einschlägigen Vorschriften. Ein Sachregister trägt zum Gebrauchswert des Buches bei.Der Herausgeber des Bandes, Dr. Clemens Just, LL.M. ist Rechtsanwalt und als Solicitor in England und Wales zugelassen. Er ist auch Autor des erfolgreichen Buches "Die englische Limited".Für Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsabteilungen von Wirtschaftsunternehmern, Banken, Unternehmensberater.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Public Private Partnership und Public Public Pa...
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kooperationen innerhalb von Public Private Partnership oder Public Public Partnership haben in den letzten Jahren signifikant an Bedeutung gewonnen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der vergaberechtlichen Relevanz solcher Partnerschaftsformen.Im Rahmen des Kooperationsmodells wird neben der Entstehung einer Public Private Partnership durch Anteilsverkauf oder Neugründung auch die Eigenschaft einer solchen gemischtwirtschaftlichen Gesellschaft als öffentlicher Auftraggeber untersucht.Hinsichtlich der interkommunalen Zusammenarbeit stehen sowohl die Zusammenarbeit von Gebietskörperschaften untereinander als auch die Zusammenarbeit von Gebietskörperschaften mit eigenen kommunalen Unternehmen im Mittelpunkt der Untersuchung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Public Private Partnership in der Entsorgung de...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Aufgaben von Kommunen sowie die Art und Weise, wie sie von diesen wahrgenommen werden, befinden sich in einem grundlegenden Wandlungsprozess. Dies betrifft keineswegs nur die Mitarbeiter von Kommunalverwaltungen. Vielmehr hat der Rückzug aus bisher durch Kommunen wahrgenommenen Aufgabenausführungen auf private Unternehmen sowie auf Bürger Einfluss. Vor allem in einem Bereich wie dem der Entsorgung der gemischten Siedlungsabfälle war es von enormer Bedeutung zu untersuchen, inwieweit Kommunen die seit mehr als zwei Jahrzehnten greifenden Neuerungen umsetzen und inwieweit Public Private Partnership für die Zukunft eine Möglichkeit darstellt. Mit ihrer vorliegenden Studie schließt Katja Schur diese Lücke. Ihr Ziel war es, die getätigten Phasen und Prüfprozesse, die über den Erfolg von Public Private Partnership entscheiden, zu ermitteln. Ferner analysiert Schur die Faktoren, die aus der Sicht der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger zu einer Befürwortung oder auch Abkehr von Public Private Partnership führen. In einer abschließenden Auswertung der Ergebnisse werden Handlungs alternativen zu Public Private Partnership herausgearbeitet und vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Erneuerbare Energie durch Public Private Partne...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klimawandel ist derzeit ein weit verbreitetesThema. Die Herausforderungen der gegenwärtigenUmweltsituation, sowie das Wissen um die aktuellenPrognosen erfordern neue Perspektiven und Strategien,die eine nachhaltige, umweltschonende, aber auchfinanzierbare Energieversorgung gewährleisten. Vordiesem Hintergrund ist es essenziell, den Einsatz undBau erneuerbarer Energieformen zu forcieren.Geeignete Verwirklichungs- und Finanzierungsmodellestellen hierbei entscheidende Faktoren für derenUmsetzbarkeit dar. Sind kommunale undbetriebswirtschaftliche Interessen, sowiewissenschaftliche und bautechnische Anforderungenmiteinander vereinbar? Welche Synergien können durchKombination der Potenziale von Privatwirtschaft undStaat genützt werden? Die Autorin Beate Hainitzerörtert mit Public Private Partnership eine möglicheRealisierungsvariante für Auslagerung undDezentralisierung und setzt diese, aufbauend aufeiner übersichtlichen Darstellung gängigerModellvarianten, mit den Potenzialen erneuerbarerEnergieformen in Zusammenhang. Anhand einesFallbeispiels illustriert sie Entscheidungsträgern,wie Interessierten anschaulich die Potenziale dieserRealisierungsform.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot